Für die aktuellsten Informationen und Entwicklungen, besuchen Sie bitte die Homepage des Kultusministeriums:

Homepage Kultusministerium

 

Verlängerung der Schulschließung | Stand: 20.04.20

Liebe Eltern,

die Landesregierung Baden-Württemberg hat letzte Woche bekannt gegeben, dass die Schulen in Baden-Württemberg zunächst bis zum 03.05.2020 weiterhin geschlossen bleiben.

Ab dem 04. 05. 2020 dürfen wir unseren Schulbetrieb langsam wieder aufnehmen.

Vom 04. 05. bis zum 15. 05. 2020 dürfen die ältesten Schülerinnen und Schüler unterrichtet werden. Dazu werden wir noch in dieser Woche konkretere Planungen angehen.

Für den Zeitraum nach dem 15. 05. 2020 hoffen wir auf die Öffnung für weitere Schülerinnen und Schüler.

Ab nächsten Montag, 27. 04. 2020 dürfen wir die Notbetreuung ausweiten:

„Neu ist zudem, dass nicht nur Kinder, deren Eltern in der kritischen Infrastruktur arbeiten, Anspruch auf Notbetreuung haben, sondern grundsätzlich Kinder, bei denen beide Erziehungsberechtigte beziehungsweise die oder der Alleinerziehende einen außerhalb der Wohnung präsenzpflichtigen Arbeitsplatz haben und für ihren Arbeitgeber dort als unabkömmlich gelten“. Dr. Susanne Eisenmann, Schreiben vom 20. 04. 2020 „Corona- Pandemie: Erweiterte Notbetreuung gilt ab 27. April 2020"

Dazu müssen Eltern eine Bescheinigung von ihrem Arbeitgeber vorlegen sowie bestätigen, dass eine familiäre oder anderweitige Betreuung nicht möglich ist.

Außerdem gibt es wenige weitere Bedingungen nach denen ein Kind in die Notbetreuung aufgenommen werden darf.

Bei Fragen dazu, aber auch grundsätzlich, erreichen Sie uns entweder telefonisch oder unter der E-Mail-Adresse poststelle@kks.bb.schule.bwl.de. Wir melden uns dann zeitnah bei Ihnen.

Die Verwaltung der Käthe-Kollwitz-Schule (Schulleitung, Sekretariat) ist während der Unterrichtszeiten an der Schule erreichbar. Die Lehrkräfte arbeiten weiterhin von zuhause bzw. sind, gemeinsam mit den Freiwilligen, in der Notbetreuung tätig.

Bei Anliegen und Problemen können Sie sich auch gerne an unsere Schulsozialarbeiterin, Frau Sabine Peters wenden.

Am besten nehmen Sie mit ihr unter folgender E-Mail-Adresse Kontakt auf: schulsozialarbeit@kks-bb.de

Über alle weiteren Entwicklungen halten wir Sie auf dem Laufenden.

 Bitte beachten Sie aber auch selbst regelmäßig die Hinweise auf der Homepage des Kultusministeriums Baden-Württemberg

( https://km-bw.de).

Wir hoffen, dass wir möglichst bald alle unsere Schülerinnen und Schüler wieder in unserem Schulhaus willkommen heißen dürfen.

Freundliche Grüße

Uschi Knauf, stellv. Schulleitung



 

Herzlich willkommen auf der Homepage der Käthe-Kollwitz-Schule

Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung

 



Die Käthe-Kollwitz-Schule ist eine Ganztagesschule für Kinder und Jugendliche mit besonderen Lernvoraussetzungen. Träger der Schule ist der Landkreis Böblingen.

Zurzeit besuchen 102 Schülerinnen und Schüler aus 12 Gemeinden des Landkreises die Schule.

Zusätzlich ist der Schulkindergarten als eigenständige Einrichtung der Schule angegliedert. Ebenso ist die pädagogische Frühberatungsstelle ein wichtiger Bestandteil der Schule.


       

Leitgedanken der Käthe-Kollwitz-Schule

Die Käthe-Kollwitz-Schule ist eine Schule für Schülerinnen und Schüler, die aufgrund einer Entwicklungsverzögerung oder einer geistigen Behinderung besondere Unterstützung beim Lernen benötigen.

Unseren pädagogischen Auftrag sehen wir darin, jeder Schülerin und jedem Schüler ein möglichst selbstständiges Leben in gesellschaftlicher Teilhabe zu ermöglichen. Dafür bedarf es einer  breit angelegten schulischen Bildung.

Die Persönlichkeit des Einzelnen wird von uns in ihrer Entwicklung und auf ihrem individuellen Lebensweg unterstützt und begleitet.

Eine anregungsreiche und motivierende Lernumgebung bildet die Grundlage für die Arbeit in den Klassen- und Lerngemeinschaften. Hier spielt auch die Nutzung unterschiedlicher Medien eine zentrale Rolle.

Wir kooperieren mit anderen schulischen und gesellschaftlichen Einrichtungen und nutzen die Angebote des öffentlichen Lebens mit dem Ziel sozialer Intergration. Auf dem Weg zu Inklusion erproben wir verschiedene Möglichkeiten.

Eltern sind wichtige Partner in unserer schulischen Arbeit, mit denen wir wertschätzend und konstruktiv zusammenarbeiten. 

     

 

Schulimpressionen


 


 

Unser Neubau

 Einweihung im Oktober 2014

 


Bilder vom Neubau

Die Arbeiten haben im Mai 2013 begonnen.

Bilder aus der Bauphase

 


Käthe Kollwitz, die Namensgeberin unserer Schule

Eine besondere Überraschung für unsere Schule war es, als wir mit der Post einen Originalbriefumschlag von Käthe Kollwitz erhalten haben.

Herr Dr. Wolfgang Zeller, dessen Mutter eine Bekannte von Käthe Kollwitz war, hatte die hervorragende Idee, uns diesen Briefumschlag zukommen zu lassen. In der Folge hat er uns bei einem Besuch hier in der Schule auch noch einen Originalbrief und einen Kunstdruck mitgebracht.

 
 

Herr Dr. Wolfgang Zeller                         Originalbriefumschlag mit Brief              Kunstdruck von Käthe Kollwitz         mit Tochter


Wir haben uns sehr über dieses wertvolle Geschenk gefreut, das den Bezug zur Namensgeberin unserer Schule ganz neu auffrischte. Herzlichen Dank!